Wir fördern bürgerschaftliches Engagement

Engagement an den Hochschulen unterstützen, anerkennen und neu entstehen lassen: Das ist eine der Aufgaben von „Mensch in Bewegung“. Denn Verantwortung zu übernehmen und sich in der Gesellschaft einzubringen ist eine wichtige Voraussetzung für eine lebendige Demokratie. Viele Studierende, Lehrende und Mitarbeiter/-innen engagieren sich bereits. Daran knüpfen wir an und schaffen gemeinsam mit ihnen Strukturen, die sie in ihrem Tun stärken. Einen Schwerpunkt setzen wir auf studentische Initiativen, einen anderen auf die Verknüpfung von Studieninhalten und praktischem Engagement. Indem sich die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt und die Technische Hochschule Ingolstadt zu engagierten Hochschulen entwickeln, leisten sie einen Beitrag zum sozialen Zusammenhalt in der Region. Als Bildungsinstitutionen ist es uns ein Anliegen, eine aktive und mündige Bürgerschaft zu stärken und daran mitzuwirken, Engagement als zentrales Thema unserer Gesellschaft in den Fokus zu rücken.

Das bieten wir

Information und Beratung zu Einsatzmöglichkeiten und Anrechenbarkeit des Engagements, Unterstützung studentischer Initiativen und Projekte durch Räume, Technik, Knowhow, Fortbildungen und finanzielle Förderung.

Informationen zu Service Learning (der Verbindung von fachlicher Lehre und gesellschaftlichem Engagement) und Unterstützung bei der Entwicklung, Durchführung und Auswertung von Service-Learning-Projekten sowie Vermittlung passender Kooperationspartner in der Zivilgesellschaft.

Anbahnung von Kooperationsprojekten mit Lehrenden an der KU, Beratung und Fortbildungen für Vereine und Initiativen, Vermittlung von Ehrenamtlichen aus dem Kreis der Hochschulangehörigen.

Eine Informationsplattform rund um das Engagement und eine Freiwilligenbörse, die Angebot und Nachfrage zusammenbringt.

Daran arbeiten wir

Wir bauen eine Anlauf- und Servicestelle für Engagement an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt auf. Sie wird allen Angehörigen der Universität in Form eines Engagement-Büros und als Online-Plattform zur Verfügung stehen. Dort wird es Informationen über bestehende Aktivitäten, Fördermöglichkeiten, Fortbildungsangebote und Anerkennung im Studium geben. Das Projektteam bietet auch Beratung bei der Entwicklung entsprechender curricular verankerter und hochschulübergreifender Studienangebote oder zu unterstützenden Online-Tools, die Engagierten bei der Organisation helfen.

Wir möchten erreichen, dass Bürger-/innen sich noch mehr an der Stadt- und Regionalentwicklung beteiligen können. Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt führt zum Thema „Bürgerpartizipation“ eine Studie durch. Ihre konkreten Ergebnisse helfen dabei, bürgernahe und nützliche Online- und Offline-Formate zu entwickeln und zu testen.

Unser Kooperationspartner für Bürgerpartizipations-Formate ist das LBE (Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement) Bayern.

Service Learning (Lernen durch Engagement) ist eine Lehrmethode, bei der Lernende Neues erfahren, indem sie sich gesellschaftlich engagieren. Freiwilliger Einsatz für das Gemeinwohl wird dabei mit der Reflexion der Erfahrungen und den passenden Studien- oder Unterrichtsinhalten verknüpft. Wir wollen solche Projekte an Schulen und an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt anregen und fördern. Lehrende, Schüler/-innen, Studierende und externe Kooperationspartner sollen ausprobieren, wie Engagement sich auswirkt und welche Möglichkeiten es für das Lernen birgt. Interessierte Schulen aus der Region 10 können sich bei uns zum Thema Service Learning beraten lassen.

Wir wollen Engagement sichtbar machen und Anreize dafür schaffen, dass sich Angehörige der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt an der Hochschule und in der Region einbringen. Folgendes unternehmen wir dafür:

  • Verleihung eines jährlichen Engagements-Preises für herausragenden ehrenamtlichen Einsatz an der KU
  • Ehrenamtsnachweis Bayern für Engagement von Studierenden und Mitarbeiter/-innen
  • Zukünftig Anschubfinanzierung für Engagement-Projekte an der Universität
  • Öffentliche Veranstaltungen zum Thema Engagement wie Markt der guten Taten, Projektschmiede, Ehrenamtsmesse
  • Sichtbarmachen von bestehenden Engagementprojekten und -initiativen an der KU

Das bewegt uns

Wir wollen bürgerschaftliches Engagement fördern – in den Hochschulen und in der Region 10. Wenn sich Menschen auf diese Weise einbringen, entfalten sie ihr kreatives Potenzial. Sie tragen zu einer lebendigen Demokratie und gestalten eine aktive Bürgergesellschaft.

Wir wollen neue Formen der Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen und der Gesellschaft erreichen. Das soll den Zusammenhalt in der Region stärken.

Wir möchten die Möglichkeiten der Beteiligung für Bürger/-innen ausweiten. Regelmäßige öffentliche Veranstaltungen beziehen die Bewohner/-innen der Region 10 in die Überlegungen zu einer nachhaltigen Stadt- und Regionalentwicklung ein.

Anstehende Veranstaltungen

Lädt Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Bürgerschaftliches Engagement

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Liste von Veranstaltungen

1. Eichstätter Ehrenamtsmesse

29. Juni | 10:00 - 16:00

Engagement-Marktplatz Die 1. Eichstätter Ehrenamtsmesse 29. Juni 2019, 10:00 – 16:00 Uhr, Domplatz Eichstätt Das Engagement in Eichstätt und Umgebung stärken – das ist das Ziel der 1. Eichstätter Ehrenamtsmesse. Alle Bürger und Bürgerinnen sind eingeladen, hier zusammenzukommen und ehrenamtlich getragene Initiativen, Projekte und Vereine aus Eichstätt und Umgebung sowie Engagement-Projekte und Forschung der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt kennenzulernen kennenzulernen. Außerdem können Interessierte Eindrücke vom Vereinsleben gewinnen, sich über Herausforderungen und Erfahrungen im Ehrenamt austauschen, künftige Kooperationen zwischen Zivilgesellschaft und Universität…

+ Veranstaltungen exportieren

Bisherige Veranstaltungen

Team

Prof. Dr. Rainer Wenrich
Teilprojektleiter für Service Learning an Schulen
Prof. Dr. Rainer Wenrich

Teilprojektleiter für Service Learning an Schulen

+49 / 8421 / 93-21450
Prof. Dr. Jörg Clostermann
Teilprojektleiter für Ausbau der Transferkapazitäten im Cluster Bürgerschaftliches Engagement
Prof. Dr. Jörg Clostermann

Teilprojektleiter für Ausbau der Transferkapazitäten im Cluster Bürgerschaftliches Engagement

Prof. Dr. Daniel Mark Eberhard
Clustersprecher für Bürgerschaftiches Engagement
Prof. Dr. Daniel Mark Eberhard

Clustersprecher für Bürgerschaftiches Engagement

+49 / 8421 / 93-21285
Prof. Dr. Joost van Loon
Clustersprecher für Bürgerschaftliches Engagement
Prof. Dr. Joost van Loon

Clustersprecher für Bürgerschaftliches Engagement

+49 / 8421 / 93-21254
Maria Bartholomäus
Clustermanagerin für Bürgerschaftliches Engagement
Maria Bartholomäus

Clustermanagerin für Bürgerschaftliches Engagement

+49 / 8421 / 93-23018
Dr. Thomas Röbke
Leiter des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement
Dr. Thomas Röbke

Leiter des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement

Isabel Husterer
Projektmanagerin und Projektmitarbeiterin für Bürgerschaftliches Engagement (karenziert)
Isabel Husterer

Projektmanagerin und Projektmitarbeiterin für Bürgerschaftliches Engagement (karenziert)

+49 / 8421 / 93-21533
Claudia Leitzmann
Projektmitarbeiterin für Bürgerschaftliches Engagement
Claudia Leitzmann

Projektmitarbeiterin für Bürgerschaftliches Engagement

+49 / 8421 / 93-21496
Anna Beke
Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Bürgerschaftliches Engagement
Anna Beke

Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Bürgerschaftliches Engagement

+49 / 8421 / 93-23206
Tamara Fink
Projektmitarbeiterin für Bürgerschaftliches Engagement
Tamara Fink

Projektmitarbeiterin für Bürgerschaftliches Engagement

+49 / 8421 / 93 23186