Unser Projekt

Mensch in Bewegung ist ein gemeinsames Projekt der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) und der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU).

Das 21. Jahrhundert bringt drängende Herausforderungen mit sich – wie Klimawandel, Digitalisierung der Lebens- und Arbeitswelt und soziale Ungleichheit. In diesen Zeiten müssen auch Hochschulen mit innovativen Ideen zu einem positiven Wandel beitragen. Die KU und die THI stellen sich dieser Aufgabe während der fünf Jahre ihrer Projektlaufzeit und darüber hinaus.

Welche neuen Ideen gibt es für die Mobilität? Wie kann sich die Region 10 nachhaltig entwickeln? Wie lässt sich die digitale Transformation in der Lebens- und Arbeitswelt gut gestalten? Und wie kann bürgerschaftliches Engagement bei den Herausforderungen unserer Zeit helfen? Das sind die zentralen Fragen des Projekts.

Die THI ist mit ihrem technischen und wirtschaftlichen Schwerpunkt eng mit der Industrie und Wirtschaft der Region verbunden. Die KU bringt durch ihre geisteswissenschaftliche Ausrichtung insbesondere soziale, gesellschaftliche und nachhaltige Aspekte ein.

Das Projekt „Mensch in Bewegung“ wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Bund und Länder unterstützen im Rahmen der Förderinitiative „Innovative Hochschule“ Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen, die neben Forschung und Lehre auch ein Hineinwirken in die Gesellschaft zu ihrer Aufgabe machen. Diesen Auftrag bezeichnet man als „Third Mission“, also als dritte Mission der Wissenschaft.

Das Verbundprojekt „Mensch in Bewegung“ bietet den beiden Hochschulen die Chance, ihre sich ergänzenden Stärken zu bündeln und in die Region hineinwirken zu lassen. KU und THI verfolgen das gemeinsame Ziel, den Wissensaustausch (Transfer) zwischen Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu verstärken. Die Förderung von Bund und Ländern ermöglicht es, dass die beiden Hochschulen ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen und fruchtbarer zusammenarbeiten. Mit technologischen und sozialen Innovationen tragen sie dazu bei, Lebensqualität und Wohlstand in der Region zu sichern. Mehr Informationen finden Sie hier: [ hier ].

Unsere Termine

Lädt Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Liste von Veranstaltungen

Ringvorlesung „Energie – Umwelt – Nachhaltigkeit“

21. Oktober | 18:30 - 2. Dezember | 18:30

Die Technische Hochschule (THI) lädt im Wintersemester 2020/21 wieder vor Ort am Campus und Online zur Ringvorlesung „Energie – Umwelt – Nachhaltigkeit“ ein. ReferentInnen aus der wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Praxis informieren über aktuelle Themen im Bereich „Energie – Umwelt – Nachhaltigkeit“. Die jeweils 45-minütigen Vorträge finden jeweils mittwochs um 18.30 Uhr statt. Im Anschluss stehen die ReferentInnen für Diskussionen zur Verfügung. Organisiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr.-Ing. Sabine Bschorer, Professorin für Strömungsmechanik, Energietechnik und Verfahrens- und Umwelttechnik in der…

Online-Vortragsreihe „Nachhaltiges modernes Leben“

5. November 2020 | 18:30 - 18. Februar 2021 | 18:30

Start der Vortragsreihe im Wintersemester 2020/21 Die Ringvorlesung „Nachhaltiges modernes Leben – Chancen und Herausforderungen“ widmet sich der Fragestellung nach einem modernen, nachhaltigen Leben aus verschiedenen Perspektiven und stellt Konzepte aus den Bereichen Digitale Transformation, Innovative Mobilität, Nachhaltige Entwicklung und Bürgerschaftliches Engagement vor. In neun Terminen wird ein spannender und vielfältiger Einblick geboten. Die Themen spannen einen Bogen von der Entwicklung Künstlicher Intelligenz (KI) über nachhaltige Mobilität und Digitalisierung der Arbeitswelt hin zu nachhaltiger Sozialität. Es referieren Professoren und wissenschaftliche…

Online-Vortrag „Die Zeitreise der Künstlichen Intelligenz“

5. November | 18:30 - 20:00

Megatrend "KI" - Prof. Dr. Christian Stummeyer nimmt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit auf eine faszinierende Zeitreise der Künstlichen Intelligenz: Von den Anfängen über den aktuellen Status Quo im Bereich Machine Learning und Deep Learning bis hin zu neuen Potentialen in der Zukunft. Wird Technik in Zukunft unser Schicksal bestimmen? Online-Vortrag mit anschließender Diskussions- und Fragerunde Wann? Do, 5. Nov. 2020 18:30 - 20.00 Uhr Wo? ZOOM (online) Über den Referenten: Prof. Dr. Christian Stummeyer ist Inhaber der Professur „Wirtschaftsinformatik…

Online-Vortrag „Unvermeidbare Gefahrensituationen beim automatisierten Fahren: Das Trolly-Problem“

12. November | 18:30 - 20:00

Wer eine Entscheidung treffen muss, steht manchmal vor einem Dilemma und weiß nicht genau, was richtig ist. Auch beim automatisierten Fahren tritt diese Situation auf. Die Vorlesung setzt sich mit diesem Thema auseinander und präsentiert neben Thesen der Ethik-Kommission eigene empirische Untersuchungen zum sogenannten Trolley-Problem. Online-Vortrag mit anschließender Diskussions- und Fragerunde Wann? 12.11.2020 18:30 - 20:00 Uhr Wo? ZOOM (online)   Referent: Prof. Dr. techn. Priv.-Doz. Andreas Riener   Infos zur Ringvorlesung: Die Technische Hochschule Ingolstadt führt im Rahmen des…

CODE BAVARIA INNOVATION CHALLENGE 2020 #FutureTech4Climate

13. November | 14:00 - 15. November | 17:30

Deine Ideen für Klimaschutz sind gefragt! Das Bayerische Digitalministerium veranstaltet von Freitag, 13. November 2020, 14:00 Uhr bis Sonntag, 15. November 2020, 17:30 Uhr eine virtuelle Innovation Challenge zum Thema #FutureTEch4Climate. Der Klimawandel ist eine unserer größten Herausforderungen: Digitale Innovationen können für den Klima- und Umweltschutz wegweisend sein. Geboten werden spannende Aufgaben von Gamification für den Klimaschutz über die Gestaltung von virtuellen Lernräumen bis hin zur Entwicklung eines Öko-Tokens mit Blockchain – und Preise gibt es natürlich auch, verliehen auf…

Zukunftsforum Mobilität

20. November

Am 20. November 2020 findet das Zukunftsforum Mobilität an der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) in Präsenz und online statt. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Wissenstransferprojekts „Mensch in Bewegung“ organisiert und richtet sich an Vertreter aus Wissenschaft, Unternehmen, Politik sowie an Bürgerinnen und Bürger. Ziel des Zukunftsforums ist es, einen Austausch zwischen den genannten Zielgruppen zu ermöglichen und unterschiedliche Perspektiven mit Bezug auf zukünftige Mobilitätsanforderungen der Gesellschaft zu diskutieren sowie unternehmerische und wissenschaftliche Lösungsansätze zusammenzuführen.                                    …

Online-Vortrag „Automatisiertes Fahren: Potentiale für nachhaltige Mobilität“

26. November | 18:30 - 20:00

Wie kann automatisiertes Fahren einen Beitrag zu nachhaltiger Mobilität leisten? Neben den Stufen der Automatisierung des Fahrens, werden deren Chancen für eine nachhaltige Mobilität und verschiedenen Zukunftskonzepte vorgestellt. So wird es um Rekuperation, Platooning oder Shared Traffic Lanes gehen und es werden Ergebnisse aus der empirischen Forschung besprochen. Online-Vortrag mit anschließender Diskussions- und Fragerunde Wann? 26.11.2020 18:30 - 20:00 Uhr Wo? ZOOM (online)   Referent: Franziska Hegner – wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Mensch in Bewegung“   Infos zur Ringvorlesung: Die…

Online-Vortrag „Digitale Transformation – Arbeit und Bildung der Zukunft passgenau gestalten“

14. Januar 2021 | 18:30 - 20:00

Diese Vorlesung richtet sich primär an Entscheiderinnen und Entscheider in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Prof. Dr. Christian Stummeyer beleuchtet, wie digitale Transformation Geschäftsmodelle verändern wird, und welche Handlungsoptionen Unternehmen haben. Insbesondere die Themen New Work, Kompetenzen in der Zukunft, passgenaue Bildung und lebenslanges Lernen werden vertieft. Online-Vortrag mit anschließender Diskussions- und Fragerunde Wann? Do, 14. Jan. 2021 18:30 - 20.00 Uhr Wo? ZOOM (online) Über den Referenten: Prof. Dr. Christian Stummeyer ist Inhaber der Professur „Wirtschaftsinformatik und Digital Commerce“ an…

Online-Vortrag „Elektromobilität – Wechselwirkung mit dem Energiesystem“

21. Januar 2021 | 18:30 - 20:00

In Zukunft gilt es, den CO2-Ausstoß in den unterschiedlichsten Bereichen zu reduzieren, um dadurch den Klimawandel auf ein für den Menschen händelbares Maß zu begrenzen. Diese Reduktion kann nur erreicht werden, indem andere Technologien, CO2-arme Energieträger und neue Mobilitätskonzepte zum Einsatz kommen. Auch die Bereitstellung des benötigten Stroms aus erneuerbaren Energien (EE) spielt eine entscheidende Rolle. Wie wirken sich diese hohen zusätzlichen Strommengen, aber auch dessen stark schwankender Bedarf auf das Energiesystem aus? Welcher Anteil an E-KFZ kann aus heutiger…

Online-Vortrag „Der Weg zur Nachhaltigkeit: Herausforderungen und Aufgaben“

4. Februar 2021 | 18:30 - 20:00

Nachhaltigkeit ist längst von einem Modewort zu einer Überlebensstrategie geworden. Die Frage ist nicht mehr „ob oder warum“ sondern „wann, wer, wie?“. Der Vortrag zeigt eine Methodik auf, mit der sich die gesamte Gesellschaft auf den Weg zur Nachhaltigkeit begeben kann und befasst sich mit den besonderen Herausforderungen und Aufgaben für die vier zentralen Stakeholder der Nachhaltigkeit.   Online-Vortrag mit anschließender Diskussions- und Fragerunde Wann? 04.02.2021 18:30 - 20:00 Uhr Wo? ZOOM (online)   Referent: Prof. Reinhard Büchl   Infos…

+ Veranstaltungen exportieren

Unsere Neuigkeiten

„Mensch in Bewegung“ bei der Sitzung des Umweltausschusses des Landkreis Pfaffenhofen

Am 14.10.2020 stellte das Projekt „Mensch in Bewegung“ die App „Think Green“ und das „Energiewende-Tool“ in einer Sitzung des Umweltausschusses des Landkreis Pfaffenhofen unter Vorsitz des stellvertretenen Landrats Karl Huber vor. Ann-Kathrin Roßner, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) und Clustermanagerin im Projekt „Mensch in Bewegung“, und Robin Tutunaru, wissenschaftlicher Mitarbeiter ebenfalls im Projekt…

mehr dazu

8. Dialogforum: „Junge Leute dafür begeistern, Verantwortung zu übernehmen“

Dr. Holger Krimmer (Stifterverband für die Dt. Wissenschaft) über zivilgesellschaftliches Engagement und Lernen als Schlüsselkompetenz der Zukunft — Wie kann die Engagement-Bereitschaft junger Menschen gefördert werden? Und welche Kompetenzen können Hochschulen ihren Studierenden vermitteln, um sie für neue Formen des Engagements und des Lernens zu befähigen? Zum achten Dialogforum „Wissen in Bewegung“ diskutierten die Teilnehmenden…

mehr dazu

Die Leselust bei Jungen wecken: Innovationsfonds fördert regionale Kooperation

Der Lehrstuhl für Deutschdidaktik an der KU und die Bücherei der Stadt Eichstätt und des St. Michaelsbundes gehen neue Wege bei der Leseförderung: Sowohl Untersuchungen von Lehrstuhlvertreterin Professorin Dr. Ina Brendel-Perpina als auch weitere aktuelle Studien zeigen, dass Jungen ab dem Grundschulalter oftmals über eine geringere Lesekompetenz verfügen als gleichaltrige Mädchen. Dies gilt besonders dann,…

mehr dazu

Unsere Themenfelder

Partner der Innovationsallianz

Unterstützung mit Fördermitteln

Kontakt



Die E-Mail richtet sich an:

Ostenstraße 26
85072 Eichstätt

Esplanade 10
85049 Ingolstadt