Unser Projekt

Mensch in Bewegung ist ein gemeinsames Projekt der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) und der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU).

Das 21. Jahrhundert bringt drängende Herausforderungen mit sich – wie Klimawandel, Digitalisierung der Lebens- und Arbeitswelt und soziale Ungleichheit. In diesen Zeiten müssen auch Hochschulen mit innovativen Ideen zu einem positiven Wandel beitragen. Die KU und die THI stellen sich dieser Aufgabe während der fünf Jahre ihrer Projektlaufzeit und darüber hinaus.

Welche neuen Ideen gibt es für die Mobilität? Wie kann sich die Region 10 nachhaltig entwickeln? Wie lässt sich die digitale Transformation in der Lebens- und Arbeitswelt gut gestalten? Und wie kann bürgerschaftliches Engagement bei den Herausforderungen unserer Zeit helfen? Das sind die zentralen Fragen des Projekts.

Die THI ist mit ihrem technischen und wirtschaftlichen Schwerpunkt eng mit der Industrie und Wirtschaft der Region verbunden. Die KU bringt durch ihre geisteswissenschaftliche Ausrichtung insbesondere soziale, gesellschaftliche und nachhaltige Aspekte ein.

Das Projekt „Mensch in Bewegung“ wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Bund und Länder unterstützen im Rahmen der Förderinitiative „Innovative Hochschule“ Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen, die neben Forschung und Lehre auch ein Hineinwirken in die Gesellschaft zu ihrer Aufgabe machen. Diesen Auftrag bezeichnet man als „Third Mission“, also als dritte Mission der Wissenschaft.

Das Verbundprojekt „Mensch in Bewegung“ bietet den beiden Hochschulen die Chance, ihre sich ergänzenden Stärken zu bündeln und in die Region hineinwirken zu lassen. KU und THI verfolgen das gemeinsame Ziel, den Wissensaustausch (Transfer) zwischen Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu verstärken. Die Förderung von Bund und Ländern ermöglicht es, dass die beiden Hochschulen ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen und fruchtbarer zusammenarbeiten. Mit technologischen und sozialen Innovationen tragen sie dazu bei, Lebensqualität und Wohlstand in der Region zu sichern. Mehr Informationen finden Sie hier: [ hier ].

Unsere Termine

Lädt Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Liste von Veranstaltungen

transfer.talk im Wintersemester 2021/22

13. Oktober 2021 | 18:30 - 23. Februar 2022 | 20:00

Am 13.10.2021 starten wir mit vier neuen Folgen transfer.talk ins Wintersemester. Wir widmen uns auch diesmal wieder ganz unterschiedlichen Fragestellungen. Mit Gästen aus Wissenschaft und Praxis sprechen wir über die Energiewende, Künstliche Intelligenz, engagierte Jugendliche und die Bedeutung von Demokratie. Die transfer.talks werden am 13.10.21, am 17.11.21, am 19.01.2022 und am 23.02.2022 jeweils von 18.30 bis 20.00 Uhr live aus der Wissenschaftsgalerie übertragen. Alle Interessierten sind eingeladen sich an der Diskussion zu beteiligen.Teilnahme jeweils unter: https://youtu.be/wjzxg8bOSDg

Engagement hinterlässt Spuren – Neue Ausstellung in der Wissenschaftsgalerie Ingolstadt

1. November 2021 | 8:00 - 31. März 2022 | 17:00

Die lebendige und vielgestaltige Landschaft des zivilgesellschaftlichen Engagements in der Region Ingolstadt steht im Mittelpunkt der neuen Ausstellung „Engagement hinterlässt Spuren“ in der Wissenschaftsgalerie Ingolstadt, die seit diesem Sommer mitten in der Ingolstädter Fußgängerzone beseht. Im Rahmen des Projektes „Mensch in Bewegung“ wollen die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) und die Technische Hochschule Ingolstadt (THI) an diesem Ort aktiv in den Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern treten. Die neue Ausstellung rückt die gesellschaftliche Bedeutung von Engagement und Ehrenamt in den Blick.…

Wintervortragsreihe der KU zu Fragen von Ökologie und Posthumanismus

17. November 2021 | 18:00 - 9. Februar 2022 | 18:00

Die gemeinsame interdisziplinäre Ringvorlesung der Eichstätter Wintervortragsreihe und des Zentralinstituts für Lateinamerikastudien (ZILAS) befasst sich in diesem Semester mit dem Oberthema „Ökologie und Posthumanismus. Vom Anthropozän zum Chthuluzän“. Mit Online-Vorträgen zu anthropozäner Literatur, zu Biotechnologie und Dekarbonisierung, zu radioaktiven Abfällen, zu Migration im Post-Anthropozän und anderen mehr bietet die Reihe einen interdisziplinären Überblick zu ökologischen und posthumanistischen globalen Zusammenhängen. Ökologische Fragen gehören zu den dringendsten Themen unserer Zeit. Klimawandel und Artensterben stellen große Bedrohungen dar, angesichts derer globale Anstrengungen zur…

+ Veranstaltungen exportieren

Unsere Neuigkeiten

„Inklusion ist kein Restebecken“ – Zukunftstalk zur Bildungsgerechtigkeit

Wie bereitet die Bildungslandschaft auf die gesellschaftlichen Herausforderungen der Zukunft vor? Und was bedeuten Inklusion und Teilhabe konkret im Hinblick auf die Gerechtigkeit von Bildung? Bei einem Online-Talk des Projektes „Mensch in Bewegung“ von Katholischer Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) und Technische Hochschule Ingolstadt (THI) haben dazu die bekannte Autorin und Aktivistin Kübra Gümüşay sowie der Inklusionsaktivist…

mehr dazu

Kooperatives Projekt „Enriching Ingolstadt City Tour with Digital Content“

Der Ingolstädter Stadtführerverein bietet seinen Gästen informative und unterhaltsame Führungen durch zwölf Jahrhunderte bewegter Stadtgeschichte. Neben speziellen Themenführungen soll nun zum Ingolstädter Wissenschaftsjahr 2022 eine neue Stadtführung mit interaktiven Elementen basierend auf Virtual/Augmented Reality entworfen werden. Aus dieser Idee heraus entstand ein kooperatives Projekt zwischen einer Gruppe von Ingolstädter Stadtführern und der Technischen Hochschule Ingolstadt…

mehr dazu

Unsere Themenfelder

Partner der Innovationsallianz

Unterstützung mit Fördermitteln

Kontakt



    Die E-Mail richtet sich an:

    Ostenstraße 26
    85072 Eichstätt

    Esplanade 10
    85049 Ingolstadt