Wissenschaft erfahren und mitgestalten

Mit einem vielfältigen Veranstaltungsangebot bestehend aus Workshops, Diskussionsrunden und Vortragsreihen laden wir Sie dazu ein, sich mit aktuellen Fragestellungen aus Gesellschaft und Wissenschaft auseinanderzusetzen. Verortet ist unser Angebot am neu entstehenden Wissenschaftsforum in Ingolstadt. Wer sich neue Kompetenzen aneignen möchte, kann dort künftig die eigens entwickelten Weiterbildungsangebote nutzen.

Unter dem Dach des Wissenschaftsforums entsteht auch ein Citizen Science Lab. Hier können sich Partnerorganisationen ebenso wie Bürgerinnen und Bürger aktiv an wissenschaftlichen Prozessen beteiligen und gemeinsam mit Forschenden neue Ideen für eine zukunftsfähige Gesellschaft entwickeln.

 

Woran wir konkret arbeiten

  • Aufbau eines Wissenschaftsforums für die regionale Öffentlichkeit
  • Schaffung eines breiten, vielseitigen Veranstaltungsangebots
  • Entwicklung akademischer Weiterbildungsangebote zu aktuellen Themen
  • Aufbau und Etablierung eines Citizen Science Labs zur Ideenentwicklung
Neuigkeiten im Handlungsfeld „Neue Ideen entwickeln“

Die Rolle der Universität in der Großen Transformation

Die Transformationsforscherin Prof. Dr. Patrizia Nanz war am 27. November zu Gast an der KU. Vor mehr als zehn Jahren hat sich der Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) in einem umfassenden Gutachten mit der „Großen Transformation“ beschäftigt. Der WBGU beschreibt darin einen anstehenden, umfassenden Wandel in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Diese tiefgreifende Große…

Read more
Podiumsdiskussion beim Zukunftsforum wissen.schafft.wir. 2023

Wohlstand ist mehr als Besitz oder Einkommen

Vertreterinnen und Vertreter der Stadt und des DGB Ingolstadt, vom Fachdienst Flucht und Migration sowie der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt diskutierten am Dienstagabend mit Bürgerinnen und Bürgern im Collegium Georgianum über Wohlstand, soziale Ungleichheit und Polarisierung in Ingolstadt. Im Rahmen der Reihe wissen.schafft.wir. DIALOG hatte die KU Eichstätt-Ingolstadt am Dienstagabend verschiedene Ingolstädter Akteure an den Zukunftscampus…

Read more

Einmal Zukunft und zurück: Bildung, Begegnung und Künstliche Intelligenz als zentrale Themen des Zukünftelabors „Pfaffenhofen 2040“

Am Mittwoch, dem 22. November 2023 fand im Jugendzentrum „Utopia“ das Zukünftelabor „Pfaffenhofen 2040“ statt. Unter Anleitung von Dr. Gerhard Schönhofer vom Bayerischen Foresight-Institut der Technischen Hochschule Ingolstadt, Projektkoordinator des Transferraums „Zukunft“ im BMBF-Wissenstransferprojekt „Mensch in Bewegung“, setzten sich 10 junge Menschen im Alter von 12 bis 23 Jahren in mehreren Schritten mit wahrscheinlichen, wünschenswerten…

Read more