Wir fördern nachhaltige Entwicklung

Mobilität der Zukunft, nachhaltiger Konsum und nachhaltige Wertschöpfung, Energiewende und Klimawandel sind große Herausforderungen im 21. Jahrhundert. „Mensch in Bewegung“ möchte Kommunalpolitik, Wirtschaft und Bürger/-innen verstärkt darauf aufmerksam machen. Wir wollen Engagierte in der Region 10 vernetzen, Initiativen fördern und Bürger/-innen an der Arbeit an einer Agenda 2030 beteiligen. Um als Impulsgeber für die Region zu wirken, bauen wir die Zusammenarbeit zwischen den beiden Hochschulen, der Wirtschaft und dem öffentlichen Sektor aus.

Unsere Ziele

„Mensch in Bewegung“ baut zwischen den beiden Hochschulen KU und THI und mit externen Engagierten ein Netzwerk auf. Zusammen versuchen alle, die nachhaltige Entwicklung in der Region 10 voranzubringen. Wir vernetzen Forscher/-innen, die sich mit diesem Thema beschäftigen. Wir stoßen Kooperationsprojekte an und begleiten sie.

„Mensch in Bewegung“ baut ein Beratungsagebot auf. Wir planen eine Anlauf- und Austauschstelle zu Nachhaltiger Entwicklung. Dazu wollen wir eine Infrastruktur schaffen, über die wir Anfragen für Kooperationen und gemeinsame Projekte verarbeiten können. Außerdem beteiligen wir uns an der Entwicklung einer virtuellen Plattform zum Wissensaustausch für die Region 10.

Langfristig wollen wir einen Pool aus Materialien anbieten, den Engagierte benutzen können. Außerdem beraten wir interessierte Organisationen, wie sie sich nachhaltiger aufstellen können.

„Mensch in Bewegung“ will informieren, Bewusstsein schaffen, befähigen, fördern, kooperieren, vernetzen und umsetzen. Speziell beim Thema nachhaltige Entwicklung ist es uns wichtig, viele Menschen auf die Herausforderungen hinzuweisen.

Das tun wir:

  • Wir bieten im November 2019 ein „Zukunftsforum Nachhaltige Entwicklung“ für Bürger/-innen, Wirtschaft, Politik und Hochschulangehörige an
  • Unsere Veranstaltungen und Workshops informieren, schaffen Bewusstsein und beteiligen alle, die sich mit Nachhaltiger Entwicklung beschäftigen
  • Wir sammeln Ideen für eine Agenda 2030 für die Region 10
  • Wir veranstalten Workshops zu den Sustainable Development Goals (Zielen für Nachhaltige Entwicklung) zu nachhaltigen Lebensstilen

Konsum und Lebensstil sind wesentlich für eine nachhaltige Entwicklung der Region. Deswegen will „Mensch in Bewegung“ nachhaltige Lebensstile fördern.

Wir erfassen, wie groß das ökologische Bewusstsein und die Bereitschaft zu nachhaltigerem Handeln in der Region sind. Dann setzen wir an diesem Punkt an, indem wir Informations- und Beratungsangebote schaffen. Beispielsweise sollen studentische Nachhaltigkeitsbotschafter ausgebildet werden. Außerdem wollen wir eine App zur nachhaltigen Bilanzierung von Lebensstilen entwicklen und das Angebot an nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen in der Region fördern.

Daran arbeiten wir

Sowohl die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt als auch die Technische Universität Ingolstadt leisten Beiträge zu nachhaltiger Entwicklung. Das Projekt „Mensch in Bewegung“ will hochschulübergreifend erreichen, dass sich der Wissensaustausch zwischen Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft verbessert.

Das Projekt will bisherige und neue Aktionen sichtbar machen und ihre Wirkung in der Gesellschaft steigern. Dazu bündelt „Mensch in Bewegung“ schon vorhandene Strukturen, Initiativen und Erfahrungen – sowohl in beiden Hochschulen als auch in Zusammenarbeit mit Engagierten aus der Region 10. Auch mit wichtigen Nachhaltigkeits-Initiativen bayernweit und deutschlandweit will das Projekt Kooperationen aufbauen.

„Mensch in Bewegung“ erarbeitet zusammen mit Politik, Unternehmen und Zivilgesellschaft einen Handlungskodex für Nachhaltigkeit in der Region 10. Als Vorbild dienen die „UN Sustainable Development Goals“, die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen.

Wir möchten erreichen, dass das Umweltbewusstsein bei Bürger/-innen, aber auch bei Unternehmen und kommunalen Trägern steigt. Unser Ziel ist, dass die Nachfrage  weitgehend übereinstimmt mit dem Angebot nachhaltiger Produkte und Dienstleistungen. Dadurch will „Mensch in Bewegung“ die Verbreitung nachhaltiger Lebensstile fördern und erleichtern.

„Mensch in Bewegung“ will Organisationen in der Region helfen, sich nachhaltiger aufzustellen. Das Angebot richtet sich an Wirtschaft und öffentliche Verwaltung.

Daran arbeiten wir:

  • Die KU ist bereits als nachhaltige Organisation EMAS-zertifiziert. Dieses Vorbild soll helfen, ein Umweltmanagement an der THI und in weiteren interessierten Organisationen aufzubauen.
  • Wir entwickeln Informations- und Beratungsangebote zu nachhaltiger Organisationsentwicklung.
  • In einer Studie wird Entscheidungsverhalten von Organisationen untersucht. Daraus werden Modelle für verantwortungsvolles und erfolgreiches unternehmerisches Handeln entwickelt.
  • Wir diskutieren Möglichkeiten für die Energiewende mit Nutzer/-innen. Anschließend entwickeln wir ein IT-Instrument zu den Zusammenhängen zwischen Energienutzung und -erzeugung.
Lädt Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Nachhaltige Entwicklung

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Liste von Veranstaltungen

Online-Vortragsreihe „Nachhaltiges modernes Leben“

5. November 2020 | 18:30 - 18. Februar 2021 | 18:30

Start der Vortragsreihe im Wintersemester 2020/21 Die Ringvorlesung „Nachhaltiges modernes Leben – Chancen und Herausforderungen“ widmet sich der Fragestellung nach einem modernen, nachhaltigen Leben aus verschiedenen Perspektiven und stellt Konzepte aus den Bereichen Digitale Transformation, Innovative Mobilität, Nachhaltige Entwicklung und Bürgerschaftliches Engagement vor. In neun Terminen wird ein spannender und vielfältiger Einblick geboten. Die Themen spannen einen Bogen von der Entwicklung Künstlicher Intelligenz (KI) über nachhaltige Mobilität und Digitalisierung der Arbeitswelt hin zu nachhaltiger Sozialität. Es referieren Professoren und wissenschaftliche…

CODE BAVARIA INNOVATION CHALLENGE 2020 #FutureTech4Climate

13. November | 14:00 - 15. November | 17:30

Deine Ideen für Klimaschutz sind gefragt! Das Bayerische Digitalministerium veranstaltet von Freitag, 13. November 2020, 14:00 Uhr bis Sonntag, 15. November 2020, 17:30 Uhr eine virtuelle Innovation Challenge zum Thema #FutureTEch4Climate. Der Klimawandel ist eine unserer größten Herausforderungen: Digitale Innovationen können für den Klima- und Umweltschutz wegweisend sein. Geboten werden spannende Aufgaben von Gamification für den Klimaschutz über die Gestaltung von virtuellen Lernräumen bis hin zur Entwicklung eines Öko-Tokens mit Blockchain – und Preise gibt es natürlich auch, verliehen auf…

Landesgartenschau Ingolstadt mit neuer Laufzeit in 2021

21. April 2021 | 8:00 - 3. Oktober 2021 | 17:00

Die neue Laufzeit steht fest! Die Landesgartenschau Ingolstadt wird nun vom 23.04. bis 03.10.2021 stattfinden. Der bereits fertiggestellte THI-Pavillon wartet in der Zwischenzeit auf seinen Einsatz. Die THI wird auf der LGS viele Aktionen rund um die Themen Mobilität der Zukunft, automatisiertes Fahren, Gesundheit und Lifescience sowie Klimawandel, nachhaltige Ernährung, künstliche Intelligenz und Digitalisierung präsentieren.

+ Veranstaltungen exportieren

Bisherige Veranstaltungen

Team

Prof. Reinhard Büchl
Teilprojektleiter für Ausbau der Transferkapazitäten im Cluster Nachhaltige Entwicklung
Prof. Reinhard Büchl

Teilprojektleiter für Ausbau der Transferkapazitäten im Cluster Nachhaltige Entwicklung

Prof. Dr. André Habisch
Clustersprecher für Nachhaltige Entwicklung und Teilprojektleiter für Nachhaltige Organisationsentwicklung
Prof. Dr. André Habisch

Clustersprecher für Nachhaltige Entwicklung und Teilprojektleiter für Nachhaltige Organisationsentwicklung

+49 / 8421 / 93-21892
Prof. Dr. Anne-Kathrin Lindau
Clustersprecherin für Nachhaltige Entwicklung und Teilprojektleiterin für Nachhaltige Lebensstile und Geschäftskonzepte
Prof. Dr. Anne-Kathrin Lindau

Clustersprecherin für Nachhaltige Entwicklung und Teilprojektleiterin für Nachhaltige Lebensstile und Geschäftskonzepte

+49 / 8421 / 93-23149
Prof. Dr. Uwe Holzhammer
Clustersprecher für Nachhaltige Entwicklung und Teilprojektleiter Energiewende regionalisieren
Prof. Dr. Uwe Holzhammer

Clustersprecher für Nachhaltige Entwicklung und Teilprojektleiter Energiewende regionalisieren

Ann-Kathrin Bremer
Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Nachhaltige Entwicklung und Wissensmanagerin im Bereich Organisationsentwicklung
Ann-Kathrin Bremer

Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Nachhaltige Entwicklung und Wissensmanagerin im Bereich Organisationsentwicklung

+49 / 8421 / 93-21737
Ann-Kathrin Roßner
Clustermanagerin für Nachhaltige Entwicklung
Ann-Kathrin Roßner

Clustermanagerin für Nachhaltige Entwicklung

Robin Tutunaru
Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Nachhaltige Entwicklung
Robin Tutunaru

Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Nachhaltige Entwicklung

Erik Bertram
Projektmitarbeiter für Nachhaltige Entwicklung
Erik Bertram

Projektmitarbeiter für Nachhaltige Entwicklung

+49 / 8421 / 93-23091
Lena Kackstätter
Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Nachhaltige Entwicklung
Lena Kackstätter

Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Nachhaltige Entwicklung

Stefan Raich
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und strategische Projektentwicklung Bereich Transfermanagement
Stefan Raich

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und strategische Projektentwicklung Bereich Transfermanagement

+49 / 8421 / 93-21658