Ewiges Leben? Wiederkehr der menschlichen Seele als KI – Filmvorführung und Podiumsdiskussion

Am Freitag, dem 16. Februar 2024, fand im Xplanatorium des Schloss Herrenhausens zu Hannover die erste Science Movie Night des Jahres 2024 statt. Anhand des 2020 erschienen Science-Fiction Filmes „Archive“ wurde diskutiert, ob man KI-basierten Systemen menschliche Züge verleihen kann. Manche glauben, dass sich in Kürze bewahrheitet, was bislang bloß Stoff war für Science Fiction-Filme…

Details

Ausstellung „I AM AI“ – künstliche Intelligenz erklärt

Interaktive Ausstellung macht KI erlebbar Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) präsentiert vom 7. März bis 14. April im Collegium Georgianum in Ingolstadt eine Ausstellung, die das Thema Künstliche Intelligenz (KI) einem breiten Publikum näherzubringen will. Interaktive Experimente, Videos und Bilder sollen dabei helfen, ein tiefgreifendes Verständnis für KI zu entwickeln und Anwendungsbereiche spielerisch zu erkunden.…

Details

Schülerinnen des Katharinengymnasiums Ingolstadt erkunden KI-Chancen und -Risiken an der THI

Am 6. Februar erhielten Schülerinnen der 11. Klasse des Katharinengymnasiums Ingolstadt eine spannende Gelegenheit, tiefer in die Welt der Künstlichen Intelligenz (KI) einzutauchen. Im Rahmen der Wissenschaftswoche ihres Gymnasiums besuchten vier Schülerinnen mit Schwerpunkt Informatik die Technische Hochschule Ingolstadt (THI), um Fragen zu den Chancen und Risiken der KI zu stellen. Michael Haiden, wissenschaftlicher Mitarbeiter…

Details

Impulsvortrag zur Wissenschaftswoche 2024 am Hallertau Gymnasium Wolnzach zum Thema „Zukunft“

Forschung, Lehre und Transfer zu bewerkstelligen sind für das Team des Bayerischen Foresight-Instituts keine voneinander getrennten Entitäten, sondern gehen nahtlos ineinander über. Über Foresight, Zukunftsforschung und Futures Literacy außerhalb der Hochschule zu sprechen stellt somit einen zentralen Baustein im Selbstverständnis des Teams dar. Am Montag, dem 5.2.2024 durfte Dr. Gerhard Schönhofer, Projektkoordinator für den Transferraum…

Details

Vortragsreihe „Nachhaltiges modernes Leben“ startet

Welche Chancen bietet nachhaltiges modernes Leben? Wo liegen die Herausforderungen? Welche Risiken gibt es? Diesen Fragen geht das THI-Transferprojekt „Mensch in Bewegung“ ab Februar erneut nach. Referenten beleuchten das Thema in der Online-Vortragsreihe aus unterschiedlichen Perspektiven und bringen Erfahrungen aus der Praxis ein. Die etablierte Reihe findet bereits zum vierten Mal statt. In diesem Jahr…

Details
Eine Frau trägt eine VR-Brille. Eine andere Frau steht daneben und sieht zu.

Mensch in Bewegung und ZLB stellen Konzept für VR-Workshops an Schulen vor

Als gemeinschaftliches Projekt mehrerer Partner ist 2023 die virtuelle Welt „KI und Medien“ entstanden. Nach dem erfolgreichen Anwendungstest mit Lehramtsstudierenden der KU sollen die VR-Räume in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung (ZLB) für Workshops mit Schülerinnen und Schülern genutzt werden. Das dazu entwickelte Unterrichtskonzept stellten Dr. Petra Hiebl und…

Details

Mit der WiederverwendBar nachhaltig in die Vorweihnachtszeit

In einer gemütlichen Runde mit Glühwein und Popcorn fand am 12.12.2023 die WiederverwendBar der Circular Future Veranstaltungsreihe statt. Der Fokus lag auf dem Thema „Ressourcen sparen im Alltag“. Zu den Bereichen „Bad/Kosmetik“, „Küche/Haushalt“, „Einkaufen/Unterwegs“ und „Arbeit/Finanzen“ sammelten die Besucherinnen und Besucher gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern von Zero Waste Neuburg Ideen für einen nachhaltigeren Lebensstil.…

Details

Die Rolle der Universität in der Großen Transformation

Die Transformationsforscherin Prof. Dr. Patrizia Nanz war am 27. November zu Gast an der KU. Vor mehr als zehn Jahren hat sich der Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) in einem umfassenden Gutachten mit der „Großen Transformation“ beschäftigt. Der WBGU beschreibt darin einen anstehenden, umfassenden Wandel in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Diese tiefgreifende Große…

Details
Podiumsdiskussion beim Zukunftsforum wissen.schafft.wir. 2023

Wohlstand ist mehr als Besitz oder Einkommen

Vertreterinnen und Vertreter der Stadt und des DGB Ingolstadt, vom Fachdienst Flucht und Migration sowie der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt diskutierten am Dienstagabend mit Bürgerinnen und Bürgern im Collegium Georgianum über Wohlstand, soziale Ungleichheit und Polarisierung in Ingolstadt. Im Rahmen der Reihe wissen.schafft.wir. DIALOG hatte die KU Eichstätt-Ingolstadt am Dienstagabend verschiedene Ingolstädter Akteure an den Zukunftscampus…

Details

Einmal Zukunft und zurück: Bildung, Begegnung und Künstliche Intelligenz als zentrale Themen des Zukünftelabors „Pfaffenhofen 2040“

Am Mittwoch, dem 22. November 2023 fand im Jugendzentrum „Utopia“ das Zukünftelabor „Pfaffenhofen 2040“ statt. Unter Anleitung von Dr. Gerhard Schönhofer vom Bayerischen Foresight-Institut der Technischen Hochschule Ingolstadt, Projektkoordinator des Transferraums „Zukunft“ im BMBF-Wissenstransferprojekt „Mensch in Bewegung“, setzten sich 10 junge Menschen im Alter von 12 bis 23 Jahren in mehreren Schritten mit wahrscheinlichen, wünschenswerten…

Details