Das Cluster Nachhaltige Entwicklung auf der Landesgartenschau

Wie kann modernes nachhaltiges Leben aussehen? Vergangenen Samstag war auf der Landesgartenschau in Ingolstadt viel geboten. Das Cluster Nachhaltige Entwicklung hatte an beiden Pavillons der Hochschulen Aktionsstände zum Thema nachhaltiges modernes Leben aufgebaut. Das MiB-Nachhaltigkeits-Team der THI wurde tatkräftig durch das THI-Förderprogramm THI Talent unterstützt. Die Studierenden organisierten eine Erlebnisstation zum Thema nachhaltige Ernährung als…

THI Cluster Nachhaltigkeit in der Kindolstadt des SJR

Das THI-Cluster Nachhaltige Entwicklung war diesen Sommer auch auf der Kindolstadt 3.0 des Stadtjugendringes Ingolstadt (SJR) vertreten. Diese von Kindern zwischen acht und dreizehn Jahren selbst geführte „Stadt“ fand im Spielpark Fort Peyerl in Haunwöhr statt. Zwei Wochen lang kamen hier junge Bürger:innen zusammen und erprobten das Leben in der „Stadt der Zukunft“. Alle wichtigen…

Cluster Nachhaltigkeit in der Wissenschaftsgalerie

Am Freitag, den 13.8.  hat das Team des THI-Clusters Nachhaltige Entwicklung die Wissenschaftsgalerie in der Ingolstädter Innenstadt betreut. Während sich die Eltern über Themen wie nachhaltige Energieversorgung in der Region, Mikroplastik oder faire Lieferketten informieren konnten, durften die Kinder sich am Upcyceln probieren. Mit viel Kreativität und Fingerspitzengefühl sind so aus alten Tertra Paks einzigartige…

Wissenschaftsgalerie in der Ingolstädter Fußgängerzone eröffnet

Bürgerinnen und Bürger können sich dort informieren, wie die Forschung der Hochschulen ihren Alltag beeinflusst. Ingolstadt, 28. Juli 2021 Wissenschaft zum Anfassen und Mitreden: Am 28. Juli eröffnete im Herzen der Ingolstädter Fußgängerzone die Wissenschaftsgalerie. Sie lädt Bürgerinnen und Bürger dazu ein, gemeinsam mit Forschenden und Studierenden aktuelle Themen und Fragestellungen zu diskutieren, die für…

transfer.talk – Umgang mit Social Media: Medienkompetenz in Schulen stärken

Neue Online-Veranstaltungsreihe des Projektes „Mensch in Bewegung“ gestartet   Digitale Öffentlichkeiten sind inzwischen zu etablierten Räumen für politische Aushandlungsprozesse geworden. Wer Gehör finden will, kommt nicht an sozialen Medien wie Facebook, Twitter, Instagram oder Tik Tok vorbei. Gleichzeitig ist zu beobachten, dass der Ton in sozialen Medien rau ist, beleidigend, bis hin zu hasserfüllt. Einige…